Wasserstoff im Energiesystem der Zukunft

Welche Rolle kann Wasserstoff in unserer zukünftigen Energieversorgung einnehmen?

Für einen erfolgreichen Klimaschutz wird eine Wende weg von fossiler hin zu erneuerbaren Energien benötigt. Wasserstoff kommt im heutigen fossilen Energiesystem bereits in der chemischen Industrie zum Einsatz. Zukünftig kann Wasserstoff aber auch dort eingesetzt werden, wo es technisch nicht möglich ist, erneuerbare Energien und erneuerbaren Strom direkt zu nutzen.

Diese Weiterbildung betrachtet daher die Rolle von Wasserstoff im heutigen Energiesystem und verdeutlicht, welche Rolle er im Energiesystem der Zukunft spielen kann. Darüber hinaus werden weitere Themen wie Sektorkopplung, Power-to-X oder auch gesetzliche Rahmenbedingungen angesprochen.

Die Weiterbildung startet mit einem Live-Webinar. Die weiteren Lerninhalte werden online auf unserer Lernplattform ILIAS vermittelt. Diese Selbstlernphase ermöglicht es Ihnen die Lerninhalte während der gesamten Weiterbildung ohne Zeitdruck, wann und wo auch immer und so oft wie gewünscht zu bearbeiten! Am Ende der Weiterbildung bietet ein weiteres Live-Webinar die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Themen zu diskutieren. 

Format:

Online-Weiterbildung (Live-Webinare und Selbstlernphase)

Arbeitsumfang:

Ca. 30 Stunden (je nach individuellem Lerntempo)

Teilnahmegebühr:

990,- €

Jetzt anmelden!

 

Die Weiterbildung startet zum Beginn jeden Monats.

ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Berufliche Weiterbildung
Format
Online
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer/ Ablauf
Die Weiterbildung startet zum Beginn jeden Monats. Erster Durchgang ab Mai 2024. Der Arbeitsumfang beträgt je nach individuellem Lerntempo ca. 30 Stunden.
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
990,- €
Veranstalter
Fraunhofer IFAM
ZIELGRUPPE

Planungsunternehmen, Sachbearbeiter von Behörden, Umweltämtern und Kommunen, Mitarbeitenden von Unternehmen des Wohnungsbaus, Planungsbüros oder Energieversorgungsunternehmen. 

INHALTE
  • Aufbau und Struktur des deutschen Energiesystems
  • Sektorkopplung, Power-to-X
  • Wasserstoff im heutigen Energiesystem
  • Das Energiesystem der Zukunft
  • Wasserstoff im Energiesystem der Zukunft
  • Herkunft von Wasserstoff
  • Wasserstoff in der Stahlproduktion
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen (CO2, Treibhausgase, Rolle von Wasserstoff)
  • Wertschöpfungsketten der Wasserstoffwirtschaft
LERNZIELE

Nach der Weiterbildung 

  • können die Teilnehmenden erklären, was ein Energiesystem ist und wie Energieflussdiagramme funktionieren. 
  • können die Teilnehmenden die Begriffe „Sektorenkopplung“ und „Power-to-X“ erklären und deren Bedeutung im Energiesystem einordnen.
  • kennen die Teilnehmenden die Bedeutung von Wasserstoff im Energiesystem und können den Energieträger Wasserstoff im Energiesystem einordnen und dessen Vor- und Nachteile ableiten.
  • kennen die Teilnehmenden die verschiedenen Herstellvarianten von Wasserstoff und können diese bzgl. ihrer CO2-Bilanz einordnen.
  • kennen die Teilnehmenden die Anwendung von Wasserstoff in der Stahlproduktion und den daraus entstehenden Einfluss auf die CO2-Emissionen.
  • kennen die Teilnehmenden die wichtigsten Gesetze in Zusammenhang mit Treibhausgasemissionen hinsichtlich der gesetzgeberischen Intention. Sie können einordnen, welche Rolle Wasserstoff dabei spielt oder spielen kann.
  • kennen die Teilnehmenden beispielhafte Wertschöpfungsketten der Wasserstoffwirtschaft. 
ABLAUF

Die Weiterbildung startet zu Beginn jeden Monats mit einem Live-Webinar. 

Anschließend werden Lerninhalte auf unserer Lernplattform ILIAS vermittelt. Diese Selbstlernphase ermöglicht es Ihnen die Lerninhalte während der gesamten Weiterbildung ohne Zeitdruck, wann und wo auch immer und so oft wie gewünscht zu bearbeiten. Der Arbeitsumfang beträgt je nach individuellem Lerntempo ca. 30 Stunden. 

Dies bedeutet aber nicht, dass Sie während der Weiterbildung mit der Lerninhalten allein gelassen werden! Die Weiterbildung startet mit einem Live-Webinar, bei der Sie eine Einweisung in die Lernplattform erhalten. Während der gesamten Weiterbildung haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit, Fragen an unsere Expert*innen zu stellen. 

Für die Teilnahme an der Weiterbildung benötigen Sie daher lediglich eine persönliche E-Mail-Adresse sowie über einen Zugang zum Internet. Die Lernplattform können Sie mit einem Web-Browser Ihrer Wahl öffnen.   

© Fraunhofer IFAM
Ablauf der Weiterbildung

Flexible Weiterbildung dank E-Learning

Weiterbildung Wasserstoff interaktive Lerninhalte
© Fraunhofer IFAM
Interaktive Lerninhalte
Weiterbildung Wasserstoff Lernvideos
© Fraunhofer IFAM
Verständliche und unterhaltsame Lernvideos und Erklärfilme
Weiterbildung Wasserstoff Lernerfolgskontrollen
© Fraunhofer IFAM
Regelmäßige Lernerfolgskontrollen

Werden Sie zertifizierter »Professional für Wasserstoff-Anwendungen in der Mobilität«!

Absolvieren Sie alle fünf Weiterbildungen zum Thema Wasserstoff und erhalten Sie das Fraunhofer Personen-Zertifikat »Professional für Wasserstoff-Anwendungen in der Mobilität«!