Batterien der nächsten Generation

Zulieferer der Automobilindustrie haben durch den zunehmenden Fokus auf E-Mobilität neue Herausforderungen zu bewältigen. Elektrofahrzeuge machen neue Batterietechnologien erforderlich und diese die Entwicklung und den Einsatz neuer Fertigungstechnologien. Für Zulieferer stellt sich die Frage, welche neuen Prozesse und Verfahren für sie notwendig sind und wo sie mit ihren jeweiligen Kompetenzen mitwirken können. Das Fachseminar »Batterien der nächsten Generation« gibt hier Antworten.

Nächste Termine:  

18.11.2021

 

Veranstaltungsort:

Fraunhofer IFAM
Wiener Straße 12 | 28359 Bremen

Jetzt anmelden!

Sichern Sie sich jetzt einen Platz im nächsten Seminar. Hier geht es zur Anmeldung:

ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Berufliche Weiterbildung
Format
Online
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer/ Ablauf
Eintägiges Seminar, 9:00 - 17:00 Uhr
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
540,- €
ZIELGRUPPE

Das Seminar wendet sich an Produktmanager, Entwicklungsingenieure, Techniker, Bachelor- und Masterabsolventen aus den Bereichen Materialwissenschaften und Produktionstechnik

INHALTE

Das Seminar gliedert sich in zwei Teile und behandelt folgende Themenschwerpunkte:

TEIL 1
Grundprinzipien, Aufbau und Herausforderungen zukünftiger Batterietechnologien
  Lithiumionen-Batterien der nächsten Generation, Festkörperbatterien
  Lithium/Schwefel-Batterien
  Metall/Luft-Batterien
TEIL 2 Zukünftige Entwicklungen in der Prozess- und Fertigungstechnologie für Batterien der nächsten Generation
  Einblicke in die angewandte Forschung sowie die intensive Diskussion über zukünftige Entwicklungstrends
  Herausforderungen und Lösungsansätze
LERNZIELE

Viele Faktoren bestimmen die Lebensdauer und Alterung einer Batterie. Durch die gezielte Wahl der Betriebsbedingungen können diese Faktoren direkt beeinflusst werden. Ein wesentlicher Aspekt hierbei ist die Batteriesicherheit, die über den gesamten Lebenszyklus gewährleistet sein muss. Daher ist es notwendig, die Ursachen, Mechanismen und Einflussfaktoren der Batteriealterung zu kennen, um die - für die jeweilige Anwendung - optimalen Betriebsbedingungen zu entwickeln.

Das Seminar stellt neue Erkenntnisse zur Batteriealterung vor und bespricht aktuelle Anwendungsszenarien anhand von Beispielen. Unsere Fachdozenten vermitteln einen Überblick über die Möglichkeiten zur gezielten Überwachung während des gesamten Lebenszyklus (Batteriemonitoring). Das Seminar verdeutlicht Entwicklungspotenziale zukünftiger Batterietechnologien und die Teilnehmenden lernen die Herausforderungen sowie Chancen zukünftiger Batterietechnologien kennen.

 

REFERENTEN

Dr.-Ing. Julian Schwenzel, Abteilungsleiter Elektrische Energiespeicher am Fraunhofer IFAM und Fachdozent in der »Seminarreihe Elektromobilität«.  

Dr. Daniela Fenske, Projektleiterin Elektrische Energiespeicher am Fraunhofer IFAM und Fachdozentin in der »Seminarreihe Elektromobilität«.

Stefan Sündermann, Projektleiter Technische Qualifizierung und Beratung am Fraunhofer IFAM und langjähriger Fachdozent in der »Seminarreihe Elektromobilität«.  

Ihre Vorteile:

 Weiterbildung in Corona-Zeiten
© Fraunhofer IFAM
Umfassende Laborgehungen und Einblicke in neueste Forschungserkenntnisse
Praxisnahe Fachvorträge aus einer herstellerunabhängigen Perspektive
© Fraunhofer IFAM
Praxisnahe Fachvorträge aus einer herstellerunabhängigen Perspektive
© Fraunhofer IFAM
Umfassende Möglichkeiten zum Networking und Austausch

„Durch die Diskussion mit den Wissenschaftlern vor Ort wird ein fundiertes, praxisnahes Wissen vermittelt und im Rahmen einer Laborbegehung zusätzlich vertieft.“

- Dr.-Ing. Julian Schwenzel, Leiter der Abteilung Elektrische Energiespeicher am Fraunhofer IFAM

Download

Alle wichtigen Informationen zu dem Seminar »Batterien der nächsten Generation« gibt es auch auf einen Blick als PDF-Datei zum Download: