Online-Seminar »Ladeinfrastruktur und Netzintegration«

In den kommenden Jahren soll die Elektromobilität in Deutschland weiter ausgebaut werden. Grundlegende Voraussetzung dafür ist eine flächendeckende und stabile Ladeinfrastruktur sowie deren Integration in bestehende und zukünftige Stromnetze. Das eintägige Seminar »Ladeinfrastruktur und Netzintegration« bietet einen umfassenden Überblick über alle Bereiche, welche Energie- und Mobilitätsdienstleister benötigen, um sich in das breite Feld der Ladeinfrastruktur einzuarbeiten und bestehendes Wissen zu erweitern.

Nächster Termin:  

25. November 2021

 

Online-Seminar

Via Microsoft Teams

Jetzt anmelden!

 

Sichern Sie sich jetzt einen Platz im nächsten Seminar. Hier geht es zur Anmeldung:

ÜBERBLICK
Veranstaltungstyp
Berufliche Weiterbildung
Format
Online
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer/ Ablauf
Eintägiges Seminar, 9:00 - 17:00 Uhr
Sprache
Deutsch
Teilnahmegebühr
540,- €
ZIELGRUPPE

Das Seminar »Ladeinfrastruktur und Netzintegration« richtet sich an:

  • Fach- und Führungskräfte von Energie- und Mobilitätsdienstleistern
  • Hersteller und Zulieferer von E-Fahrzeugen und Ladesäulen
  • Errichtung und Betrieb von Ladeinfrastruktur; z. B. Planer, Betreiber, Montage- und Inbetriebnehmer
  • Architekten, Gebäudeplaner und Bauingenieure
  • Operatives Gebäudemanagement und Hausbau-Unternehmen
INHALTE & AGENDA

Das Online-Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick über das breite Feld der Ladeinfrastruktur und Netzintegration. Mithilfe eines vom Fraunhofer IFAM entwickelten Simulationstool untersuchen die Teilnehmenden die Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen insbesondere in Kombination mit einer PV-Anlage und/oder eines stationären Energiespeichers. Die Ergebnisse werden anschließend in der Gruppe besprochen und diskutiert.

AGENDA Aktuelle Entwicklung der Elektromobilität und Marktscreening
  Überblick über aktuelle Ladebetriebsarten und Ladesteckvorrichtungen
  Systemintegration von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur
  Interaktiver Workshop: Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von E-Mobilität mithilfe eines Simulationstools
  Forschungslabor: Gebäudeintegration quasistationärer Batteriespeicher aus batterie-elektrischen Fahrzeugen
LERNZIELE

Neben neuesten Entwicklungen der Elektromobilität werden aktuelle Informationen zu Ladekonzepten und zur Infrastruktur vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt in der Betrachtung von Elektromobilität und Energiesystemen.  

In einem Workshop wird mithilfe eines vom Fraunhofer IFAM entwickelten Simulationstools die Wirtschaftlichkeit von Elektrofahrzeugen insbesondere in Kombination mit einer PV-Anlage und/oder eines stationären Energiespeichers bearbeitet und diskutiert.

Ein Laborrundgang durch das Fraunhofer IFAM ermöglicht den Teilnehmenden Einblicke in die Forschungsarbeit zur Gebäudeintegration quasistationärer Batteriespeicher aus batterieelektrischen Fahrzeugen.

REFERENTEN

Dr.-Ing. Stefan Lösch, stellv. Abteilungsleiter Smart Systems und Projektleiter mehrer Forschungsprojekte in den Bereichen Ladeinfrastruktur und Netzintegration sowie langjähriger Fachdozent in der »Seminarreihe Elektromobilität«.

Stefan Sündermann, Projektleiter Technische Qualifizierung und Beratung und Fachdozent in der »Seminarreihe Elektromobilität«.  

Ihre Vorteile:

Qualitativ hochwertige Wissensvermittlung: praxisnah und theoretisch fundiert

Interaktive Kommunikation & virtuelle Laborrundgänge

Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis